Infomaterial ❘ Versand/Lieferanten ❘ Links ❘ Onlineberatung ❘ Impressum ❘ Datenschutzerklärung ❘ Transparenz ❘  Druck

Umzug der Kontaktstelle Neukölln der Fixpunkt gGmbH, "Treffpunkt Druckausgleich"

Die Kontaktstelle Neukölln der Fixpunkt gGmbH, "Treffpunkt Druckausgleich",  beendete am 29.08. ihr 9-jähriges Dasein in der Warthestraße 5 und öffnet seine Tore ab dem 3. September in der Karl-Marx-Straße 202 in 12055 Berlin. Die Telefonnummer bleibt unverändert (692 91 98), ebenso zunächst die Öffnungszeiten (Mo geschlossen, Dienstag bis Freitag 12 -16 Uhr, jeweils von 10 -11 Uhr und von 16 -17 Uhr Einzeleinlass). Die Räume sind nahe S+U Neukölln und in Sichtweite auf der anderen Straßenseite des Neuköllner Standortes für das Drogenkonsummobil (Karl-Marx-Straße/Ecke Kirchhofstraße). Geplant ist, dass nach Umbaumaßnahmen spätestens zu Beginn des Jahres 2019 die Kontaktstelle ihr Angebot mit integriertem stationärem Drogenkonsumraum dort vorhalten kann. Bis dahin wird weiterhin das Angebot des Drogenkonsummobils am benannten Standort aufrechterhalten.

ZAHNARZT: nächste Sprechstunde geplant für Montag, 10. Dezember 2018, 12 - 14 Uhr in der SKA

Eine Prophylaxehelferin und ein Zahnarzt beraten speziell Drogenkonsumierende zur Zahn- und Mundgesundheit, führen Zahnreinigungen, Untersuchungen und Behandlungen durch.

Eine Krankenversicherung ist NICHT notwendig.

Das Angebot gibt es in der Kontaktstelle SKA, Reichenberger Str. 131, 10999 Berlin (Achtung: Zugang über die Tordurchfahrt Reichenberger Str. 130). Ein Schwerpunkt liegt in der Aufklärung und Unterstützung zur Mund- und Zahnpflege.

 

 

 

Szenetipps - Neuauflage September 2018

Hier zum Download: Szenetipps

Neu: Empfehlungen zur Vergabe von Drogenkonsumutensilien, DAH 2018

Die Deutsche Aidshilfe hat Empfehlungen einer Arbeitsgruppe, in der auch Fixpunkt-Expert/innen mitwirkten, zur Vergabe von Utensilien für injizierbare Drogen veröffentlicht. Erstmalig in Deutschland veröffentlicht dient es der Qualitätsentwicklung der Drogenkonsumutensilienvergabe zum Zwecke des Infektionsschutzes und der Schadensminderung.

Download: "Empfehlungen"

UMSICHT - VORSICHT - dann sticht es nicht"

Seit Oktober 2017 ist die aktualisierte Broschüre für Menschen, die beruflich mit Drogenkonsumierenden und den Auswirkungen des Drogenhandels und -konsum in der Öffentlichkeit zu tun haben, wieder als Print verfügbar.

Hier zur Ansicht: "Umsicht - Vorsicht, dann sticht es nicht"

Die Broschüre wird in der gemeinwesenbezogenen aufsuchende Sozialarbeit eingesetzt und den Kooperationspartnern zur Verfügung gestellt.

NEU: Safer-Use-Info "Blutbewusstsein" in polnischer Sprache

fixpunkt_blut_PL_2.pdf

Hepatitis C: Prävention als Prävention!

Die Präsentation eines "Blitzlichts" auf dem Akzept-Kongress, Berlin, 04.11.16 von Astrid Leicht findet sich hier.

Freiwillige Mitarbeit

Anfrage für freiwillige Mitarbeit bitte nur per Mail an folgende Anschrift:

E-Mail:

praktikum(at)fixpunkt.org

Praktikum

Praktikant/innen-Bewerbungen bitte nur per Mail:

E-Mail:

praktikum(at)fixpunkt.org