Infomaterial ❘ Versand/Lieferanten ❘ Links ❘ Onlineberatung ❘ Impressum ❘ Datenschutzerklärung ❘ Transparenz ❘  Druck

Sozialarbeiter*in für niedrigschwelliges Beschäftigungsprojekt (Fixpunkt e. V.)

Fixpunkt e. V. sucht eine*n Sozialarbeiter*in für niedrigschwellige, ESF-geförderte Beschäftigung und Qualifizierung von drogengebrauchenden Menschen im öffentlichen Raum im PEB-Projekt "KottiFix".

Im Zentrum der Arbeit steht die Förderung der individuellen Entwicklungsprozesse mittels niedrigschwelliger Qualifizierungs- und Beschäftigungsangebote. Die Beschäftigungsangebote beziehen sich primär auf das Gemeinwesen rund um das Kottbusser Tor.

Die Stelle ist frei ab dem 01.05.19, befristet bis zum Projektende am 31.08.20 und umfasst 75 % RAZ (z. Zt. 29,55 Wochenstunden.

Arbeitsaufgaben

·       Partizipative Entwicklung von Beschäftigungsmaßnahmen mit der Zielgruppe

·       Planung und Durchführung von Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen

·       Motivation zur Inanspruchnahme weiterführender Hilfen und Vermittlungen

·       Teilnahme- und Teilnehmenden-Dokumentation

 Voraussetzungen:

·       Fähigkeit zur niedrigschwelligen, akzeptierenden Arbeit in den Lebenswelten von riskant drogenkonsumierenden Menschen

·       Bereitschaft zur partizipativer Arbeit mit der Zielgruppe

·       Umfangreiche Kenntnisse des Berliner (Drogen-)Hilfesystems und der Anspruchsvoraussetzungen

·       künstlerische, gestalterische oder handwerkliche Ideen und Fähigkeiten

·       Psychische Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität (vor allem zwischen 10.00 und 16.00 Uhr)

·       Gute PC-Kenntnisse und organisatorische Fähigkeiten, Sorgfalt bei der Dokumentation

 Wir bieten:

·       anspruchsvolle fachliche Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten in der projektorientierten Sozialen Arbeit mit Konzeptentwicklung

·       Supervision, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

·       anforderungs- und qualifikationsgerechtes Gehalt

Die vollständige Bewerbung bitte unter Angabe des Gehaltswunschs baldmöglichst bitte an s.bayer@fixpunkt.org oder an Fixpunkt e. V., Sebastian Bayer, Ohlauer Straße 22, 10999 Berlin. (für Brief-Rücksendungen bitte einen frankierten Rückumschlag beifügen).