Infomaterial ❘ Versand/Lieferanten ❘ Links ❘ Onlineberatung ❘ Impressum ❘ Datenschutzerklärung ❘ Transparenz ❘  Druck

Fixpunkt e. V. sucht Geschäftsführung (Schwerpunkt: Personalmanagement)

Der Vorstand des Fixpunkt e.V. sucht zum 1. Februar 2019 oder später eine erfahrene, kompetente und belastbare Persönlichkeit mit ausgewiesener Expertise im Personalmanagement, Controlling und der Verwaltung und Abrechnung von Zuwendungsmitteln.

Die Stelle ist zunächst mit 19,7 – 29,55 Wochenstunden (je nach Vereinbarung) ausgestattet. Eine Aufstockung auf Vollzeit ist mittelfristig möglich.

Wir über uns:

Fixpunkt e. V. ist ein anerkannter gemeinnütziger Berliner Träger von Projekten der Drogenhilfe und des Infektionsschutzes.

Ca. 50 Beschäftigte sind in Teil- und Vollzeit beim Träger tätig. Das für 2019 zu erwartende Finanzvolumen beträgt voraussichtlich knapp 2 Mio Euro. Es sind ca. 15 landes- bzw. bezirks- und ESF-geförderte Zuwendungsprojekte, Zweckbetriebe und Dienstleistungsverträge zu verantworten.

Ausführliche Informationen über den Verein und die Projekte sind erhältlich über www.fixpunkt.org.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

Sie unterstützen den ehrenamtlich tätigen Vorstand beim strategischen und operativen Management und arbeiten eng zusammen mit der langjährig erfahrenen fachlichen Leitung.

Im Zentrum Ihrer Tätigkeit steht die personalwirtschaftliche und finanztechnische Steuerung. So sind Sie als Geschäftsführung insbesondere verantwortlich für die

•            Fach- und Dienstaufsicht für die Mitarbeitenden der Verwaltung/Buchhaltung und die Projektleitungen

•            Personaleinstellungsverfahren

•            Personalplanungen und -entwicklung, einschließlich Personalgesprächen

•            Zusammenarbeit mit einem neu gegründeten Betriebsrat

•            Vertragswesen (Arbeitsverträge, Dienstleistungsverträge, sonstige Verträge), Zuwendungsverfahren

•            externe Vertretung des Vereins ggf. den Zuwendungsgebern und Vertragspartnern

•            Zusammenarbeit mit Geschäftsführungen kooperierender Träger, mit denen gemeinsam Projekte und Angebote realisiert werden

•            Haushaltsplanung und –aufstellung, Controlling der Bewirtschaftung sowie Jahresabschluss/Bilanz und Verwendungsnachweisführung für die Zuwendungsprojekte

Wir erwarten von Ihnen:

•            ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertiger Abschluss) der Fachrichtung der Betriebswirtschaft, des Sozialmanagements, des Managements bzw. einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen;

•            mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des Managements, vorzugsweise in der Sozialen Arbeit oder der Pflege

•            Leitungserfahrung und ausgeprägtes Führungsvermögen;

•            Planungs- und Steuerungskompetenz; strukturierte und ökonomische, pragmatische und lösungsorientierte Vorgehensweisen

•            gutes analytisches Urteilsvermögen sowie Fähigkeit der Entwicklung von zukunftsfähigen Strategien und Verfahrensweisen der Personalführung und des Finanzmanagements;

•            sehr gute Kenntnisse im Arbeitsrecht und Betriebsverfassungsrecht sowie im Sozialversicherungsrecht und in steuerrechtlichen Fragen (Gemeinnützigkeit, Umsatzsteuer, Lohnsteuer)

•            mindestens gute Kenntnisse im Haushaltsrecht, der Landes- und Bundeshaushaltsordnung, der europäischen Fördermittelrichtlinien und weiterer Richtlinien

•            sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office) sowie Buchhaltungssoftware (KHK)

•            ausgeprägte Kenntnisse im Datenschutz, Arbeitssicherheit und im Qualitätsmanagement

Darüber hinaus setzen wir voraus:

•            hohes Maß an Kommunikationsstärke

•            Entscheidungsfreude, Kooperationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen;

•            sehr gute kommunikative und soziale Kompetenz; Freundlichkeit und Zugewandtheit

•            ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit;

•            Verantwortungsbewusstsein und die Bereitschaft, sich für die Aufgaben, Ziele und die Weiterentwicklung des Vereins einzusetzen.

Wir bieten Ihnen:

•            Gehalt, dessen Höhe sich an den Anforderungen und der individuellen Qualifikation orientiert

•            abwechslungsreiche und herausforderungsvolle Tätigkeit;

•            Mitgestaltung der Weiterentwicklung eines innovativen, hoch anerkannten Trägers der Drogen- und Suchthilfe und Gesundheitsförderung

 Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt. Die Bewerbung von Menschen aller Nationen und aller Geschlechtsidentitäten wird begrüßt.

Sollten Sie sich durch die Stellenausschreibung angesprochen fühlen, senden Sie uns bitte bis zum 04. Januar 2019 Ihre qualifizierten Bewerbungsunterlagen mit Nennung Ihrer Gehaltsvorstellungen und des frühestmöglichen Beginns.

Wir bitten darum, die Bewerbung in einem pdf-Dokument an vorstand@fixpunkt.org zu senden.

Postadresse: Fixpunkt e. V., Vorstand, Ohlauer Str. 22, 10999 Berlin

Weitere Informationen erhalten Sie unter vorstand@fixpunkt.org

Hinweis zum Datenschutz: Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten vorübergehend gespeichert und zur Abwicklung des Bewerbungs- und ggfs. eines Einstellungsverfahrens gespeichert werden. Wir behandeln diese Daten mit größter Sorgfalt nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.