Links ❘ Impressum ❘ Datenschutzerklärung ❘ Transparenz Fixpunkt gGmbH ❘  Druck

Ab sofort oder später wird ein*e Arzt/Ärztin für eine medizinische Basis-Diagnostik und –Versorgung einschließlich der Naloxonverschreibung an Opioidgebrauchende in den Kontaktstellen mit integrierten Drogenkonsumräumen und die ärztliche Fachaufsicht bei der Fixpunkt gGmbH gesucht.

Die Stelle hat einen Umfang von 19,7 Wochenstunden (50% RAZ), auf Wunsch anfänglich auch weniger.

Wir über uns

Fixpunkt gGmbH ist ein anerkannter gemeinnütziger Berliner Träger von Projekten der Drogenhilfe.

Die Fixpunkt-Kontaktstellen Druckausgleich in Berlin-Neukölln und SKA in Berlin-Kreuzberg betreiben mit Zuwendungsförderung durch das Land Berlin amtlich zugelassene Drogenkonsumräume zum hygienischen und pflegerisch betreuten Konsum von Opioiden, Kokain, Amphetaminen und deren Derivaten.

Die derzeitigen Öffnungszeiten von 36 - 42 Wochenstunden werden im Laufe des Jahres 2020 sukzessive auf mindestens 60 Wochenstunden pro Standort an mindestens 6 Tagen in der Woche ausgebaut. Anfang 2021 kommt eine weitere Kontaktstelle mit Drogenkonsumraum direkt am Kottbusser Tor dazu.

Bislang gibt es keine regelmäßige ärztliche Präsenz in den Kontaktstellen, obwohl der Bedarf dafür seit Jahren sehr hoch und der Gesundheitszustand vieler Kontaktstellen-Besucher*innen sehr schlecht ist. An dieser Situation soll in 2020 etwas geändert werden!

Weitere Informationen über die Gesellschaft und die Projekte sind erhältlich über www.fixpunkt-berlin.de.

Aufgaben

Ärztliche Sprechstunden in jeder Kontaktstelle (jeweils 1 – 2 Mal pro Woche) mit den Schwerpunkten

-          Ärztliche allgemeinmedizinische Beratung und Basis-Diagnostik

-         Diagnostik und Behandlungsanordnung zur Wundversorgung

-         Verschreibung von Naloxon an Opioidkonsument*innen

-        Sofort- und Labordiagnostik von HIV, Virushepatitis, STI (Schnelltests, Blutentnahmen, Abstriche) mit Vor- und Nachberatung

-         Impfungen gegen Hepatitis A und B sowie weitere Indikations- bzw. Standard-Impfungen

-         Kleine chirurgische Eingriffe

-         Ärztliche Befunde/Berichterstellung u. a. zur Vermittlung an suchtmedizinische und infektiologische niedergelassene Praxen und die Clearingstelle für Nicht-Versicherte

Fachaufsicht für die Konsumraum-Mitarbeiter*innen der Fixpunkt gGmbH hinsichtlich der Notfallkompetenz (einschließlich Sauerstoffgabe und Naloxon-Verabreichung) und Blutentnahmen

Voraussetzungen

-         Approbation als Arzt oder Ärztin

-         Fähigkeit zur niedrigschwelligen und Lebenswelt akzeptierenden Arbeit mit Menschen, die riskant illegalisierte Drogen oder Substitutionsmedikamente konsumieren

-         Bereitschaft zur Arbeit an wechselnden Orten

-         Fähigkeit zur Kooperation mit mehreren interdisziplinären Teams „auf Augenhöhe“

-         Sehr gute kommunikative und soziale Kompetenz, Freundlichkeit und Zugewandtheit

-         Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit

Gewünscht

-         Facharzt/Fachärztin für Allgemeinmedizin oder für Inneres bzw. in Teilzeit als Weiterbildungs-Assistent*in in einer niedergelassenen Praxis tätig

-        Mehrsprachigkeit (neben Deutsch insbesondere Englisch, ggf. Russisch oder Arabisch)

-         Zusatzausbildung in den Feldern Rettungsmedizin, Infektiologie, Suchtmedizin

 

Wir bieten

-         eine ungewöhnliche Herausforderung in nicht-arzt-dominierten Settings eines anerkannten, innovativen Trägers der Berliner Suchthilfe

-         fachlich-konzeptionelle Gestaltungsmöglichkeiten beim Auf- und Ausbau des neuen Angebots zur basismedizinischen Versorgung in den Kontaktstellen der Fixpunkt gGmbH

-          Supervision und arbeitsplatzspezifische Fortbildung

-         Qualifikations- und anforderungsgerechtes Gehalt

-         zunächst Befristung auf zwei Jahre

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt. Die Bewerbung von Menschen aller Nationen und aller Geschlechtsidentitäten wird begrüßt.

Sollten Sie sich durch die Stellenausschreibung angesprochen fühlen, senden Sie uns bitte Ihre qualifizierten Bewerbungsunterlagen mit Nennung Ihrer Gehaltsvorstellungen und des frühestmöglichen Beginns.

Wir bitten darum, die Bewerbung  per Mail in einem pdf-Dokument an die Geschäftsführung, Fixpunkt gGmbH, gf@fixpunktggmbh.org zu senden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter gf@fixpunktggmbh.org

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise unter http://www.fixpunkt-berlin.de/index.php?id=120